Cycling Alternatives NEOlution

Besuch der Fahrradfahrer_innen des Transeuropäischen Projektes Cycling Alternatives NEOlution

 

Am 05 August 2014 trafen bei uns mehr als 20 Fahrradfahrer_innen des transeuropäischen Projektes Cycling Alternatives NEOlution ein. Bei diesem Projekt radelten insgesamt ca. 90 Fahrradfahrer_innen durch Mitteleuropa auf drei verschiedenen Routen um sich in Valec´, einem Dorf in Tschechien, zu treffen.

Die Tour „Solidarity Economy“ führte von Weimar über Leipzig, Dresden nach Tschechien.

Unterwegs wurden Alternativen zu den vorherrschenden Praktiken des Wirtschaftens, Konsumierens und der Interaktion von Menschen untereinander erFahren und Selbstversorger Höfe, Permakulturprojekte, Repair-Cafés und Transition Towns besichtigt.

Bei uns blieben sie zwei Tage und bekamen Einblicke in neue Möglichkeiten des Zusammenlebens und nachhaltigen Wirtschaftens und gestalteten einen Open Space-Nachmittag. Eine unserer Mitbewohnerinnen, Alwine Schreiber-Martens, nutzte bei dieser Open Space-Veranstaltung die Gelegenheit mit den Teilnehmern über „Fairconomy – Geldsystemkritik und eine andere Nutzungsordnung der Naturressourcen“ zu sprechen.

Auf der Rückreise von Valec´nach Deutschland nahmen die Fahrradfahrer_innen zum Ausklang der Tour bei der Vierten Internationalen Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit, 02.– 06. September 2014 in Leipzig, teil.

Monja und Martina .

aktuell-2014-09-Sommercamp-600px

aktuell-2014-09-Cycling-1-600px