Globales ökologisches Netzwerk für Deutschland

Das zweite Treffen des globalen ökologischen Netzwerks für Deutschland (GEN) fand im Mai bei uns in Jahnishausen statt. Es haben sich über 60 Menschen aus 16 verschiedenen Gemeinschaften eingefunden. Ein großes Zelt diente als Versammlungsort und viele Workshops haben bei schönstem Sommerwetter überall auf dem Gelände getagt.

Viele Teilnehmer haben sich mit ihren Themen eingebracht. So wurde z.B. über nachhaltige Nutzung sozialer Handwerkszeuge, Urbane Resillienz, Soziokratie, sowie die Bedürfnisse unterschiedlicher Gruppen in Gemeinschaften referiert und Erfahrungen ausgetauscht. Auch verschiedene Initiativen, wie Artabana, Biomeiler, Permakultur, Terra Preta als Beispiele gelebter Nachhaltigkeit, wurden vorgestellt und haben uns alle bereichert, ebenso wie Berichte über Konflikt- und Eskalationsstufen und deren Bewältigung.

Interessant waren Beiträge über die „Initiative Medizin mit Herz und Hand“ oder über das „People to people – Forschungsinstitut“, das sich einer breitere Gemeinschaftsforschung widmet.

Angeregt wurden der Austausch von Wissen, Kultur und Gütern, sowie spezifische Gemeinschaftsthemen und die Unterstützung neuer Initiativen und Gemeinschaften.

Natürlich wurde auch gesungen und getanzt und beim Sitzen am Lagerfeuer konnten persönliche Kontakte geknüpft werden.

Im Herbst wird das nächste GEN-Treffen in einer anderen Gemeinschaft stattfinden.

GENGEN 1

 

 

 

 

 

 

 

GEN 3GEN 2