Nominierung zum Deutschen Alterspreis 2016 der Robert-Bosch-Stiftung

 Wir freuen uns, dass wir aus einer Anzahl von 146 Bewerbern  mit  sechs anderen Projekten für den  Deutschen Alterspreis 2016  der Robert-Bosch-Stiftung  nominiert wurden.

Dazu aus der Pressemitteilung der Stiftung:

„Gesucht wurden Initiativen, die mit neuen Wohnkonzepten mehr Unabhängigkeit im Alter ermöglichen und der Vielzahl unterschiedlicher Lebensentwürfe Rechnung tragen. Dafür braucht es gute Ideen aus Architektur oder Technik und Menschen, die im Alter den Mut aufbringen, sich auf Neues einzulassen.“

Wir haben diesen Mut aufgebracht, die Ergebnisse und Erfolge unseres gemeinschaftlichen Altwerdens als Projekt bei der Robert-Bosch-Stiftung eingereicht und sind für den Preis nominiert worden. Die Preisverleihung an drei der sieben ausgewählten Projekte findet  statt am 15.11.2016 in der Berliner Repräsentanz  der Stiftung in Gegenwart der Schirmherrin des Deutschen Alterspreises, der Bundesministerin für Familie Manuela Schwesig.

Auf der Webseite der Robert-Bosch-Stiftung finden Sie unter dem Stichwort Projekte/Deutscher Alterspreis  2016 auch unser Projekt der Lebenstraumgemeinschaft mit einem Videoclip und Fotos sehr lebendig und anschaulich präsentiert.