Beispiel einer prozesshafte Entwicklung: das Labyrinth 2009

Am Anfang (2006) war zunächst die Idee geboren, in Jahnishausen ein Labyrinth zu gestalten.; daraus entstand dann die Initiative einer Gruppe von Gemeinschaftsmitgliedern. Nach der Wahl des Platzes wurden erste Arbeiten aufgenomen. Es folgte eine Phase der Ruhe, bis wieder neues Interesse und Initiative entstanden ist: Ina und Mendy haben mit Freude die Ärmel aufgekrempelt und Gäste zu Mitarbeit und Gestaltung eingeladen. Seit Beginn des Frühlings lädt nun das Labyrinth ein zu Begegnung mit sich.